Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 39, 2008 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 39, 2008

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Zwei bayerische Seelen

Jahrelang schrieb der "SZ"-Autor Michael Stiller kritisch über Max Strauß und dessen Rolle in der Schreiber-Äffäre. Getroffen haben sich die beiden aber erst später - als sie gleichzeitig wegen Depressionen in derselben Münchener Klinik behandelt wurden. Jetzt sprechen sie zum ersten Mal miteinander.

Eine spannende Geschichte

Die Idee ist noch besser als die beheizbare Klobrille: Vor gut 30 Jahren erfand ein reisender Portugiese das Spannbetttuch.

Immer auf die Kleinen

Während wir noch glauben, Konzerne und Marktforscher wollten nur Luxuswaren absetzen, haben die längst eine neue Zielgruppe entdeckt: arme Menschen. Denn auch Cent-Beträge machen Umsatz.

Alle Achtung!

Der Moderator Daniel Hartwich hat locker das Zeug zum besseren Harald Schmidt. Kann das mal jemand den x?"c*#z& bei RTL stecken?

"Das Wichtigste ist Ausstrahlung. Alles andere kann man kaufen"

Naturalmente, man darf Diego Della Valle einen altmodischen Mann nennen: Seine Firma Tod's hat er mit angenehm klassischen Werten zum globalen Luxuskonzern ausgebaut.

Sagen Sie jetzt nichts, Hannah Herzsprung

Ein Interview, in dem die Schauspielerin nichts sagt und doch alles verrät.

Das Beste aus aller Welt

An diesem Freitag haben wir den »Tag des Butterbrotes«.

Die Gewissensfrage

»Unser heutiger Wiesnbesuch endete mit einem Disput über Lebkuchenherzen. Ich würde mir wünschen, von meinem Mann mit einem spontanen Herzkauf überrascht zu werden. Er hält das für unpersönlichen, kitschigen Wucher. Ist meine Enttäuschung berechtigt, nicht wie die meisten Frauen mit Lebkuchenherz oder roten Plastikrosen ihres Liebsten über den Platz zu stolzieren (am Schießstand trifft er nicht und beim ›Hau den Lukas‹ will er sich nicht blamieren)? Nicht, dass unsere Ehe davon abhängen würde, aber wie sehen Sie das?«

Dirndl

Das Dirndl macht dürre Frauen fülliger und dicke schlanker. Und fast nur darum geht es heutzutage.

Franciacorta

In dieser norditalienischen Region geht es so entspannt zu, dass man kaum die Energie aufbringt, auch noch darüber zu schreiben.

Rosmarin - Steckrübe - Orangensaft

Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten.