7% Rabatt auf Kunst und Schmuck - Rabattaktion entdecken >>

Menü 0
Sehenden Auges - Bild 1

Sehenden Auges

Mut zum strategischen Kurswechsel - Rezensiert in der SZ von Matthias Kolb

0,00 € Normaler Preis 24,00 €
Sofort lieferbar. Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage. Ab einem Bestellwert von 80,00 Euro entfallen die Versandkosten von 2,40 Euro.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Der Westen unter Druck

Den brutalen Überfall Russlands auf die Ukraine konnte der Westen nicht verhindern: Die Folgen des Krieges werden Europa und die Welt noch jahrelang erschüttern. Nicht nur Russland, auch sein enger Partner China stellt die NATO vor enorme strategische Herausforderungen.

Die langjährige NATO-Strategin Dr. Stefanie Babst gewährt Einblicke in das Innere des Bündnisses. Ihre packende Analyse zeigt nicht nur, wie wir sehenden Auges in die Katastrophe gesteuert sind, sondern öffnet auch den Blick für einen notwendigen Kurswechsel: Der Westen muss endlich den Mut aufbringen, Russland und seinen Unterstützern mit Geschlossenheit und Stärke zu begegnen.


Details

Auflage
1. Auflage
Autor/en
Stefanie Babst
Erscheinungstermin
15.04.2023
ISBN
9783423283298
Seitenzahl
288
Verlag / Label
DTV

Rezensiert in der Süddeutschen Zeitung von Matthias Kolb

Seit eineinhalb Jahren - also seit Russlands Angriff auf die Ukraine - steht die Nato im Zentrum des öffentlichen Interesses. Was geht in dem Bündnis vor? Ist es gut gerüstet für alle Fälle? Antworten kann Stefanie Babst geben. 22 Jahre hat die Politikwissenschaftlerin für die Nato gearbeitet, zuletzt leitete sie in der Zentrale des Verteidigungsbündnisses den strategischen Planungsstab. Was sie zu berichten hat in ihrer Analyse, ist ernüchternd und erhellend zugleich. Man war nicht gut vorbereitet auf Russlands Aggressionen, zumal nicht in Deutschland. Was jetzt zu tun ist und wie die Nato im Inneren reformiert werden müsste, erklärt Babst sachlich und klar. Pflichtlektüre für Freunde der westlichen Sicherheit.

Autor: Matthias Kolb