Finden Sie das ideale Geschenk zum Muttertag Jetzt schenken >>

Menü 0
  • Noon - Bild 1
  • Noon - Bild 2
  • Noon - Bild 3
  • Noon - Bild 4
  • Noon - Bild 5
  • Noon - Bild 6
  • Noon - Bild 7
  • Noon - Bild 8
  • Noon - Bild 9
  • Noon - Bild 10
  • Noon - Bild 11
Noon - Bild 1
Noon - Bild 2
Noon - Bild 3
Noon - Bild 4
Noon - Bild 5
Noon - Bild 6
Noon - Bild 7
Noon - Bild 8
Noon - Bild 9
Noon - Bild 10
Noon - Bild 11

Noon

Einfache Mittagsgerichte für jeden Tag. - Das Lunch-Kochbuch

0,00 € Normaler Preis 28,00 €
Sofort lieferbar. Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage. Ab einem Bestellwert von 80,00 Euro entfallen die Versandkosten von 2,40 Euro.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Mittags einfach gut essen: das große Lunch-Kochbuch
»Lieblingskochbuch des Jahres« Süddeutsche Zeitung


Was wir uns mittags wünschen, ist eine ebenso leckere wie nahrhafte, gesunde und leichte Mahlzeit, die uns Energie für den Rest des Tages gibt und die Körper und Geist gleichermaßen guttut. In ihrem neuen Kochbuch verwöhnt uns die mit dem »James Beard Award« ausgezeichnete Autorin Meike Peters mit einer Fülle kreativer Ideen für den kleinen und großen Mittagshunger. Die 115 einfachen und schnellen Rezepte reichen von frischen Salaten, wärmenden Suppen und üppigen Sandwiches über köstliche Pasta- und Gemüseteller bis hin zu schmackhaften Quiches und leichten Fleisch- oder Fischgerichten. Sie sind im Handumdrehen zubereitet und passen flexibel in jeden Tag: für den Mittagstisch mit der Familie, für die genussvolle Pause im Homeoffice, vorbereitet für die Lunchbox to go oder für den gemütlichen Wochenendbrunch. Wunderschön gestaltet und fotografiert, bietet dieses einmalige Kochbuch unendlich viel Inspiration für kulinarische Glücksmomente am Mittag - oder zu jeder anderen Tageszeit.

Details

Autor/en
Meike Peters
Erscheinungstermin
13.09.2023
ISBN
9783791389455
Seitenzahl
272
Verlag / Label
Prestel

Rezension

Genuss am Mittag

Vordergründig betrachtet ist Meike Peters’ neues Kochbuch Noon eine Ehrenrettung des Mittagessens. Die Autorin schreibt, wie sehr sie diese leider allzu oft nur zwischen zwei Termine gequetschte Mahlzeit liebt. Sobald die Glocken der Kirche gegenüber zwölfmal schlügen, „weiß mein Magen, dass es Zeit ist in die Küche zu gehen und Spaß zu haben“. Peters präsentiert eine herrliche Bandbreite an Salaten, Sandwiches, Pasta, Fisch-, Fleisch oder Gemüsetellern, die schmecken und gut umsetzbar sind. Und sie liefert Tipps, wie sich die Köstlichkeiten leicht vorbereiten oder auch mitnehmen lassen. Auf den zweiten Blick aber ist “Noon“ viel mehr. Denn zunächst mal eignen sich natürlich alle Rezepte ebenso gut für ein Abendessen. Und scheinbar mühelos kombiniert die Autorin überraschende Aromen und Texturen zu kleinen kulinarischen Aufregern: Grünkohl, Kürbis und Schalotten aus dem Ofen mischt sie mit frischer Birne und Stilton, rohen Blumenkohl mit Mandarinen, geröstete Kichererbsen mit Obst, Wacholder und Haselnüssen, Rhabarber mit Bohnen und Ricotta oder Polenta-Lasagne mit Bolognese-Sauce. Bei jedem Rezept erklärt sie überzeugend, warum sie es liebt und warum es funktioniert. Am Ende hat der Leser Hemmungen am Herd abgebaut, viele neue Ideen gesammelt und: ein wenig gelernt zu kombinieren, also zu kochen. Einfachheit ist machbar, wenn man sie so souverän zelebriert wie Peters. Ein Lieblingsbuch. Marten Rolff