7% Rabatt auf Kunst und Schmuck - Rabattaktion entdecken >>

Menü 0
Die Haltestelle der Madame Vromant - Bild 1

Die Haltestelle der Madame Vromant

Eine Geschichte über Freundlichkeit erzählt nach einer wahren Begebenheit aus Frankreich

0,00 € Normaler Preis 17,00 €
Sofort lieferbar. Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage. Ab einem Bestellwert von 80,00 Euro entfallen die Versandkosten von 2,40 Euro.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Der sechsjährige Raphaël fährt gerne Bus, denn Busfahren bedeutet, mit seiner Mama schöne Dinge zu unternehmen. Eines Tages fällt ihm auf, dass seine Bushaltestelle - anders als die meisten Haltestellen - nicht wie ein Ort heißt, sondern wie eine Frau: "Jeannine Vromant".

Doch warum ist das so? War Jeannine Vromant berühmt? Oder wichtig? Oder zumindest reich?

Raphaël fragt sich durch, doch Madame Vromant war nichts von alledem.

Schließlich lüftet ein Busfahrer das Geheimnis um Jeannine und ihre Haltestelle: Jeannine Vromant war weder berühmt, noch wichtig, noch reich, sondern einfach nur freundlich - und dankbar für die Unterstützung durch ihre Mitmenschen. Sie bedachte jeden, der ihr im Leben in irgendeiner Weise half, in ihrem Testament. So auch die Busfahrer*innen der Stadt, die sie tagein, tagaus vor ihrer Haustür aussteigen ließen, obwohl dort keine Haltestelle war. Zum Dank setzten die Busfahrer*innen Jeannine Vromant ein Denkmal, indem sie eine Haltestelle nach ihr benannten.

Details

Altersempfehlung
ab 4 Jahre
Autor/en
Jonna Struwe
Erscheinungstermin
13.12.2023
ISBN
9783985959716
Seitenzahl
32
Verlag / Label
Nova MD