Entdecken Sie jetzt unsere BLACK FRIDAY Angebote

Menü 0
Wandern auf märchenhaften Pfaden - Bild 1

Wandern auf märchenhaften Pfaden

15 Touren und 30 Geschichten vom Werdenfelser Land bis zum Wendelstein

Normaler Preis 16,90 € 0,00 €
Sofort lieferbar und versandkostenfrei. Die Lieferzeit beträgt 1 bis 4 Werktage.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Auflage
2., überarb. Aufl.
Autor/en
Ursula Weber
Einband
Klappenbroschur
Erscheinungstermin
06.06.2019
ISBN
9783862223091
Seitenzahl
184
Verlag / Label
Volk Verlag

Beschreibung

Als der Herrgott gerade dabei war, die Welt zu erschaffen, krönte er seine Schöpfung mit einem lieblichen Tal: ein blauer See mittendrin, majestätische Gipfel drumherum, angefüllt mit rauschenden Wäldern und blühenden Wiesen. Das weckte den Neid des Leibhaftigen, der alles gleich wieder zerstören wollte. Den halben Leonhardstein brach er los, hob den mächtigen Fels brocken hoch empor und ...!Zum Glück lockt das Tegernseer Tal immer noch mit seinen vielen Naturschönheiten. Was den Teufel davon abgehalten hat, seiner Zerstörungswut freien Lauf zu lassen, davon erzählt Ursula Weber auf einer der besonderen Wandertouren, zu denen sie die Leser einlädt. Die professionelle Märchenerzählerin und Rednerin ist selbst bei jeder Gelegenheit in den Bergen unterwegs und kennt die sagenumwobenen Orte des bayerischen Voralpenlands wie ihre Westentasche. Inmitten malerischer Anhöhen, verwunschener Wege und Pfade liegen diese verborgenen Plätze und geben ihre mythischen Geschichten nur Eingeweihten preis.Das Buch vereint 15 Touren im bayerischen Oberland - von gemäßigt bis anspruchsvoll - und zu jeder weiß Ursula Weber von den dazugehörigen Märchen und Sagen zu berichten. Ausgelegt sind die Wanderungen für strahlenden Sonnenschein, Regenwetter oder sogar für den Spaziergang im Schnee, atemberaubende Aussicht inklusive. Die Weissach-Runde am Tegernsee eignet sich zum Beispiel bestens für ein verregnetes Wochenende und liefert nebenbei zahlreiche Tipps für die perfekte Einkehr zum Aufwärmen. Und wer es herausfordernder mag, begibt sich auf die Spuren des verschwundenen Wilderers vom Riederstein und bezwingt beim Aufstieg zur Baumgartenschneid 680 Höhenmeter.