Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 50, 2009 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 50, 2009

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Henryk M. Broder trifft Maxim Biller

Sie sind die zwei streitlustigsten Juden Deutschlands, sonst verbindet sie herzlich wenig: Henryk M. Broder und Maxim Biller über biografische Heimatlosigkeit, deutsche Verantwortung – und die entscheidende Frage, wer der bessere Selbstdarsteller ist.

Das Auslaufmodell

Vor 40 Jahren konnten sich Städteplaner nichts Tolleres vorstellen als Fußgängerzonen. Heute prägt die Idee noch immer unsere Innenstädte - dabei wäre es längst Zeit, neue Konzepte zu finden. Ein Spaziergang durch das müde Herz von München.

62 Zentimeter Hoffnung

Wir haben den kleinsten Mann der Welt besucht - und einen Menschen getroffen, dem eine große Karriere bevorsteht.

Auf Hochtouren

Gehen Sie in den nächsten Tagen zum Skifahren? Dann sollten Sie Michael Doppelmayr einen kleinen Parallelschwung widmen: Dem Mann haben Sie zu verdanken, dass Sie es überhaupt auf den Berg schaffen.

Für wahre Liebe ist immer die richtige Zeit

Die Zeit vergeht, die Liebe bleibt. Aber manchmal scheint die Zeit fast stehen zu bleiben - weil jede Sekunde voller Glück ist. Wir haben Ihnen dazu die passenden Uhren rausgesucht.

Sagen Sie jetzt nichts, Jens Möncher

Ein Interview, in dem der Opelaner nichts sagt und doch alles verrät.

Das Beste aus aller Welt

Axel Hacke fragt sich, ob man sein Leben mit Hilfe von Gegenständen beschreiben könnte. Und wundert sich, dass mal jemand versucht hat, Jackie Kennedys Mülleimer zu erwerben.

Die Gewissensfrage

„Im Gespräch mit Kollegen habe ich erzählt, dass ich mitunter Bücher, die ich gekauft habe, um sie zu verschenken, vorher noch schnell lese. Darüber herrschte im Kollegenkreis einhellig Entsetzen: Das macht man nicht! Meine Frage daher: Wertet es ein geschenktes Buch ab, wenn ich vorher reingeschaut habe?“

Männer mit Ohrringen und Frauen mit Hasenfalten

Mann trägt jetzt Ohr, St. Petersburg feiert und eine Schatzkiste im Internet - was uns diese Woche begeistert hat.

Ananassalat mit Huhn

Puh, was für ein Wonnemonat ist der Dezember! Tim Raue setzt in der Zeit der Völlerei voll auf die Ananas.

Der Lauf der Geschichten

Manche Themen halten das Land wochenlang in Atem - aber oft ist das Gedröhne der Medien so laut, dass die Wahrheit völlig untergeht. Wir haben die Meldungen der jüngsten Zeit auf das Wesentliche reduziert: ein Überblick, von der Kundus-Affäre bis zum Fall Claudia Pechstein.

"Man kann etwas tun oder es sein lassen"

Interviews mit Menschen, die wir gut finden. Diese Woche: Liz Murray, die obdachlos war und jetzt in Harvard studiert.

Fondue

Elfeinhalb Monate lang standen die eigentümlich unterteilten Teller in einem hinteren Winkel des Schrankes, zu keiner anderen Mahlzeit zu gebrauchen.