Noch keine Geschenkidee? Entdecken Sie beliebte Geschenke für jeden Anlass >>

Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 49, 2011 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 49, 2011

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Es geht nicht um viel. Es geht um alles

Die Rechnung ist ganz einfach: Wenn jeder von uns nur ein bisschen was beiträgt, ist die Weltarmut so gut wie beseitigt. Also: Was hindert uns daran?

»Es lag immer eine seltsame Anspannung in der Luft«

Morgan Freeman ist einer der größten Stars von Hollywood - aber für einen jungen schwarzen Mann in den Fünfzigerjahren war der Weg nach oben alles andere als einfach. Ein Gespräch über die Zeiten, als er im Bus noch ganz hinten sitzen musste. 

»Auf meinen Namen war ich immer stolz«

Wie fühlt es sich an, wenn man heißt wie eine berühmte Figur der Literaturgeschichte? Ein Treffen mit Felix Krull, Wilhelm Meister und Katharina Blum.

Grauer Wolf sucht Haselmaus

Unerfüllte Leidenschaft, verheulte Nächte - gibt es das nur bei Teenagern? Nein, auch Menschen über sechzig kennen Liebeskummer in all seiner Grausamkeit. Nur gilt er dann als Tabu - Senioren sollen aus dem Alter der großen Gefühle raus sein. Warum?

Sofort abschalten!

Warum liefern wir uns Facebook und Google so aus? Die Konzerne sammeln all unsere Daten – und machen uns zu gläsernen Menschen. Es wird Zeit, ihre Macht zu brechen. 

Willkommen auf der Absurda

Deutschland ist Messeweltmeister – hurra und so, aber mal unter uns: Warum bekommen die ganzen schönen Messen immer so seltsame Namen?

Zeitlos gut

Die Auswahl der richtigen Uhr kann so grundlegend sein wie die Entscheidung für eine Tätowierung: Im Idealfall geht es immer um etwas, was ein Leben lang bleibt.

Wildwuchs

Sie lassen sich ein paar Strähnchen machen und glauben, das sei schon mutig? Dann schauen Sie mal, wie tierisch sich andere mit ihrer Frisur anstrengen.

Sagen Sie jetzt nichts, Daniel Brühl

Ein Interview, in dem der Schauspieler nichts sagt und doch alles verrät: über seine spanischen Wurzeln, reife Liebhaberinnen und den nackten Wahnsinn.

Das Beste aus aller Welt

Kurz vor Weihnachten entdecken wir alle die Freuden des Selbermachens. Nur ein fränkischer Baron schert mal wieder aus der Reihe.

Die Gewissensfrage

Wenn ein kleines Kind an der Supermarktkasse ein Überraschungsei zerdrückt, muss die Mutter dann dafür bezahlen?

»Kruzifix Sakrament Hallelujah!«

Warum fluchen wir? Wie fluchen wir? Und wer flucht am lustigsten? Ein Gespräch mit dem Schimpfwortforscher Reinhold Aman.

Entenbrust mit Maroni

Der Winter steht vor der Tür – mit all seinen Köstlichkeiten. Bei Christian Jürgens kommt diese Woche etwas Herzhaftes auf den Tisch.

Ohne jeden Biss

Warum sehnen sich so viele Frauen in die harmlos-niedliche Welt ihrer Kindheit und Jugend zurück?

Nach der Schlacht

Die Reporterin Janine di Giovanni war in den letzten zwanzig Jahren in fast jedem Krisengebiet: Bosnien, Ruanda, Afghanistan. Jetzt hat sie ein Buch über ihr Leben geschrieben - es wurde ein Buch über die Liebe.

25hours, Wien

In diesem Vintage-Hotel können Sie sich davon überzeugen, dass günstig verreisen nicht geschmacklos sein muss.

Meikes Reisebüro (10): Tel Aviv

Zwölf Monate, zwölf Städte - unsere Kollegin fährt ein Jahr lang um die Welt und erledigt Leser-Aufträge. In Tel Aviv erfüllt sie sich einen alten Traum und macht sich auf die Suche nach einer geheimen Untergrundbewegung