Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 39, 2012 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 39, 2012

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Macht's doch besser!

Jeden Tag arbeiten Designer daran, unsere Welt schöner zu machen. Trotzdem gibt es noch viel zu tun. Also haben wir vier Grafikagenturen gebeten, sich Ärgernisse ihrer Wahl vorzuknöpfen.

Ein Raumjob

Die Redaktion des SZ-Magazins hat versucht, aus ihrem öden Konferenzzimmer noch was rauszuholen. Es hat sich gelohnt.

Auf Draht

Bei den Entwürfen der Französin Pauline Deltour fällt Betrachtern das schöne alte Wort »Vollkommenheit« ein. Weil die Designerin nur wenig braucht, um Dinge von präziser Schönheit zu entwerfen. Ein Besuch in Paris.

Wenn der Medizinmann kommt

Wie transportiert man lebenswichtige Medikamente in afrikanische Dörfer? Ganz einfach: in den Lücken zwischen Colaflaschen. Die Geschichte einer guten Designidee.

Echt alt! Echt?

Läuft ja wie gehobelt: Neue Möbel, die so tun, als seien sie schon uralt, sind der Renner. Aber warum eigentlich? Sieben Fragen an einen eigenartigen Trend.

Lampenfieber

Können Möbel inspirierend sein? Wir haben die schönsten Stücke der Saison auf die Bühne gebracht und vier Schauspieler einfach mal machen lassen. Eine Beweisführung in vier Akten.

»Eine Mischung aus Bildung und Oktoberfest«

Keller unter Wasser, veraltete Ausstellungen – dabei galt das Deutsche Museum einst als weltbeste Sammlung moderner Technik. Was muss passieren, damit das Haus wieder so aufregend wird wie bei seiner Eröffnung 1925? Ein Gespräch mit dem Museumschef Wolfgang Heckl.

Beschränkt euch!

Weniger ist mehr – das ist nicht nur eine Stilfrage. Wenn es die Welt, in der wir leben, weiter mit uns aushalten soll, muss Design andere Ziele haben, als ständiges Wachstum zu fördern.

Einfach machen

Nichts ist schwerer, als etwas ganz leicht wirken zu lassen. Aber wenn es gelingt, kann gerade das Beiläufige seinen ganz eigenen Charme entwickeln. Schauen Sie mal hier.

Sagen Sie jetzt nichts, Max Giermann und Bernhard Hoëcker

Thomas Gottschalk und Markus Lanz erzählen, wie sie nach der Sendung den Adrenalinspiegel senken, wer der bessere Moderator ist und was sie gemeinsam im Fahrstuhl anstellen.

Das Beste aus aller Welt

Unser Autor hat einen Satz von Angela Merkel in 17 verschiedende europäische Sprachen übersetzt. Das Ergebnis macht Lust auf ein gemeinsames Europa.

Die Gewissensfrage

Soll man auf Arbeitserfahrung im Ausland aus Liebe zum Partner verzichten, um die Beziehung nicht zu gefährden?

Grand Central, Oslo

Hotels direkt am Hauptbahnhof? Sind meist billige Absteigen - nicht so das Grand Central in Oslo.

Bouletten

Nachdem mein Rezept für Königsberger Klopse so einen großen Anklang gefunden hat, hier nun der nächste Berliner Klassiker.

Erleuchtung

Sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch praktisch – diese Woche verlosen wir zwei ausgewählte Möbelstücke.