Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 38, 2011 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 38, 2011

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Zwischen Himmel und Hölle

Eine Frau, eine schwere Krankheit, ein unlösbares Dilemma: Es gibt ein Medikament, das ihr hilft – aber es kann sie das Leben kosten. Trotzdem wird der Hersteller an der Börse gefeiert und setzt damit Milliarden um.

Das Augustiner-Gefühl

Die Münchner und ihr Lieblingsbier, das ist eine eigenartige Geschichte: Die Brauerei macht keine Werbung, hat aber fast eine Monopolstellung. Warum? Besuch bei einem Mythos.

Der Fluch

Dass in diesem indischen Tempel gerade ein milliardenschwerer Schatz gefunden wurde, lief weltweit in den Nachrichten. Kurz darauf starb der erste Entdecker. In Indien glauben viele, das sei erst der Anfang des Unheils: Bis heute traut sich niemand, die letzte der sechs Schatzkammern zu öffnen.

Klein, aber hoho

Ordentliche Firmen bieten ihren Mitarbeitern Kinderbetreuung an. Super – aber warum geben sie den Kitagruppen immer so, na ja, lustige Namen?

»Ein Held, der seine Hände in Blut getaucht hat, tut einfach der Geschichte gut«

Tom Rob Smith hat mit dem Krimi Kind 44 einen gigantischen Erfolg gelandet. Hier erklärt er, welche Regeln er dafür brechen musste.

Die Reise zum Reis

Ganz Korea schwört auf Bibimbap. Richtig glücklich macht der Reis mit Gemüse aber nur, wenn die fünf Farben Gelb, Grün, Blau, Rot und Schwarz darin vorkommen. Wir haben uns das Geheimnis in Seoul erklären lassen.

Sagen Sie jetzt nichts, Bibiana Beglau

Ein Interview, in dem die Schauspielerin nichts sagt und doch alles verrät: über Flirts mit Kritikern, Til-Schweiger-Filme und Fernsehnasen.

Das Beste aus aller Welt

Unter den Euro-Rettungsschirm wird gekrochen, geschlüpft, er wird auf- und zugespannt und nach Herzenslust erweitert – Wortspiele noch und nöcher! Wo kommen wir denn da hin? 

Die Gewissensfrage

Papstbesuch! Darf der mittellose Student seine Wohnung nun zu einem Wucherpreis an Pilger untervermieten?

Ja, was glauben Sie denn?

Der Papst kommt, da sind sich alle sicher. Aber woran glauben die Deutschen sonst noch? An Gott? An das Schicksal? An Wiedergeburt? Wir haben uns mal umgehört.

Denkpause

Sind Sie auch müde von der vielen Kopfarbeit? Sinkt Ihre Stirn regelmäßig gen Tischplatte? Dann haben wir was für Sie.

Der Tomatensaft unter den Fischen

Kein Mensch isst heute mehr Lachs. Warum findet er sich trotzdem in jedem Hotel auf dem Frühstücksbuffet?

Meikes Reisebüro (8): Kopenhagen

Zwölf Monate, zwölf Städte – unsere Kollegin fährt ein Jahr lang um die Welt und erledigt Leser-Aufträge. In Dänemark lernte sie, dass Louisiana nicht am Mississippi liegt.

Mariniertes Gemüse

Die perfekte Zucchini, eine reife Paprika und ein frischer Ziegenkäse – fertig ist ein großartiges Gericht.

Maierl Chalets, Kitzbühel

Ach, so ein Hüttchen ganz für mich allein, das wär doch was. Können Sie haben.