Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 36, 2012 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 36, 2012

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Tischlein, deck dich

Berühmte Frauen behaupten gern, sie würden ständig über die Stränge schlagen. Aber sollen wir ihnen das wirklich abnehmen?

Stein gehabt

… und es wurde »reich für sein Lebtag«. Aber was macht das Mädchen aus dem Märchen dann eigentlich mit den ganzen STERNTALERN? Wir tippen: Schmuck kaufen und schön dekadent rumhängen.

Schmmmmatz

Küsschen links, Küsschen rechts – FROSCHKÖNIG zu sein kann etwas lästig werden: Ständig soll man sich verwandeln, ständig will irgendeine Prinzessin knutschen. Da sollte wenigstens die Lippenstiftfarbe stimmen.

Katz ist in der kleinsten Hütte

Welches Schuhwerk DER GESTIEFELTE KATER heute tragen würde? Keine Ahnung. Aber diese Modelle würden wir uns krallen.

»Frauen sind schnell beleidigt«

Wie ist es eigentlich, wenn man immer und überall die Schönste ist? Ein Gespräch mit Sophie Marceau über Eitelkeit, Neid und SCHNEEWITTCHEN.

Das Leben der Anderen

Märchen hören da auf, wo der Alltag beginnt. Aber was passiert, nachdem der Prinz ASCHENPUTTEL geheiratet hat? Ursula von Bayern über müde Klischees und überraschende Wahrheiten. 

Sagen Sie jetzt nichts, Nadja Auermann

Supermodel Nadja Auermann verrät, welche Männer Chancen bei ihr haben, zeigt ihre Lachfältchen und hat sogar einen Tipp für Angela Merkel.

Das Beste aus aller Welt

Der Schriftsteller Richard Ford bewahrt seine Manuskripte im Kühlschrank auf. Aber ist das wirklich ein passender Ort? Wäre es nicht besser, sich Wichtiges einfach zu merken – selbst wenn es um tausend Textseiten geht? 

Die Gewissensfrage

Muss man ein schlechtes Gewissen haben, wenn man auf Facebook Freundschaftsanfragen von Menschen ablehnt, die man im realen Leben nicht zu seinen Freunden zählt? 

Die Sonne, Frankenberg

Im Märchenland der Brüder Grimm lädt »Die Sonne« zum Urlaub zwischen Fachwerkhäusern ein. 

Kiacherl mit Zwetschgenröster

Kiacherl sind süßes Schmalzgebäck mit luftigem Rand und hauchdünner Kruste. Sie herzustellen erfordert viel Fingerspitzengefühl.

Gemeinsame Sachen

HÄNSEL UND GRETEL halten zusammen, auch vor dem Kleiderschrank: Nachdem sich die Frauen schon lange bei den Männern bedienen, klauen jetzt auch die Männer bei der Frauenmode.

Der Stoff, aus dem die Märchen sind

Vom ROTKÄPPCHEN bis zum goldenen Pantoffel, die Grimms erzählen gern von Kleidung - und die Mode liebt die Symbolik ihrer Geschichten. Aber passt deren strenge Moral wirklich in die Welt des modernen Designs? Von Andreas Bernard

Leichte Übung

FRAU HOLLE belohnt die Fleißigen und bestraft die Faulen. Glück für uns alle: Mit der Mode der Saison muss man sich nicht groß anstrengen, um gut auszusehen.

Das tapfere Schneiderlein

Sie waren jung und wollten die Welt: Große Designer erzählen von ihren kleinen Anfängen. 

Wiedersehen macht Freude

Ewig weg vom Fenster, auf einmal wieder voll da: Wie holt man altbekannte Modemarken aus dem DORNRÖSCHENschlaf? Dafür gibt es genau sechs gute Wege.

Verflixt und umgenäht

Da wird man doch zum RUMPELSTILZCHEN: Was uns an Kleidung maßlos ärgert.

»Ich liebe Zwitter in jeder Form«

Nicolas Ghesquière ist DER WUNDERLICHE SPIELMANN unter den Modeschöpfern: kreativer als die meisten anderen, aber auch viel schwerer zu fassen. Keiner wird im Moment mehr bejubelt. Eine Begegnung.

Geschüttelt und gerührt

Lust auf einen Cocktail? Wir verlosen vier Einladungen für unsere Cocktailparty inklusive Buch zum Thema Mixgetränke. Damit haben Sie nicht nur passende Rezepte fürs ganze Jahr, sondern überstehen mit Hilfe der Kater-Tipps auch den »Tag danach«