Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 36, 2008 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 36, 2008

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Western von gestern

Mit George W. Bushs Abgang werden die USA zu einem neuen Stil finden. Das gilt für die Politik wie für die Mode - aber ein paar Cowboy-Klassiker bleiben uns zum Glück erhalten.

We ♥ NY

Wenn's irgendwo passiert, dann hier: Szene-Kennerin Plium Sykes erklärt 13 aktuelle Trends der jungen Upperclass von New York.

Halleluja

Die Latinos werden zur wichtigsten Community der USA - und erneuern mit katholischem Pathos die Kultur des ganzen Landes.

Second Life

"Ich meide den urbanen Raum. Da gibt es zu viel Energie, die gleiche Signale aussendet". Ein Gespräch mit dem legendären Modemacher Helmut Lang, der heute als Künstler auf Long Island lebt.

Black Power

Entspannt, souverän, cool: Das moderne Selbstverständnis der Afroamerikaner lässt alte Rollendiskussionen locker hinter sich. Scott Schuman hat für uns den neuen schwarzen Stil fotografiert.

Heroes

Imperialismus, den wir lieben: Klassiker, die ganz Amerika auf der Straße trägt, haben längst die Laufstege der Welt erobert.

Sagen Sie jetzt nichts, Rufus Wainwright

Ein Interview, in dem der Musiker nichts sagt und doch alles verrät.

Das Beste aus aller Welt

Haben Sie gewusst, dass kommenden Mittwoch die Welt untergehen könnte? Unser Autor Axel Hacke über schmelzende Pole, das kleine Saarland und gefährliche schwarze Löcher in Genf.

Die Gewissensfrage

»Meine Eltern (91 und 84) leben in einem Heim. Meine Mutter hat sich mit der Situation abgefunden, mein Vater ist oft unglücklich. Restaurantbesuche – nur in den besten! – sind für ihn wichtig, um herauszukommen, werden jedoch zunehmend peinlicher. Oft landet, was auf der Gabel ist, auf Teller, Kleidung, Stuhl oder Boden. Schlecht Kaubares wird ausgespuckt, dazu kommen Essgeräusche und laute Bemerkungen über Speisen und Bedienung. Ist das Verhalten meiner Eltern den Restaurantbetreibern und den anderen Gästen noch zuzumuten (von uns ganz zu schweigen)?«

Adel

Nur an der Oberfläche wirkt es so, als hätte der Adel in der modernen Gesellschaft alle Privilegien verloren. Adlige wissen nur, was der bürgerliche Pöbel hören will.

Las Vegas

Morgens um fünf, wenn die Sonne noch ganz rosig ist, findet man in Las Vegas etwas, was es dort ganz selten gibt: Ruhe.

Good zu wissen

13 Ausdrücke, die definitely useful sind, wenn man das neue Amerika verstehen will.

Schweineschulter - Hoisin-Sauce - Sesampaste

Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten.