Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 28, 2010 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 28, 2010

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Da legst di nieder

Am Strand sind alle Menschen gleich. Oder doch nicht? Aus der Möwenperspektive ergibt sich ein ganz anderes Bild: Wer Geld hat, liebt die Ordnung. Das Volk dagegen lässt sich gehen.

Das literarische Quartett

Die bestverkauften Bücher stammen derzeit von vier Komikern. Sie treffen die Seelenlage ihrer Leser, wie es nur großen Autoren gelingt.

Das Leben ist zu kurz für schlechte Suppe

Diese alte Weisheit sollten Sie sich merken. Denn in Deutschland eröffnet gerade eine vietnamesische Suppenküche nach der anderen. Unser Autor hat sich auf die Suche nach den besten Rezepten gemacht.

Ihr habt sie wohl nicht alle

Nach dem Ende der WM wollen Väter unbedingt die Panini-Alben ihrer Kinder füllen. Und sehen dabei rot.

Sagen Sie jetzt nichts, Judith Rakers

Ein Interview, in dem Nachrichtensprecherin Judith Rakers nichts sagt und doch alles verrät: über flirtende Politiker, fließendes Haar und Claus Kleber.

Das Beste aus aller Welt

Nach dem Ende der Fußballweltmeisterschaft ist es reizvoll, noch mal die Artikel zu lesen, die während der Fußballweltmeisterschaft geschrieben wurden, beim Ausscheiden Eng- und Griechenlands, Frankreichs, Italiens und Dänemarks zum Beispiel.

Die Gewissensfrage

»Als ich vor einiger Zeit mit dem Bus nach Hause fuhr, ließ ein übel riechender Mann beim Aussteigen eine volle Bierflasche neben mir stehen, die prompt in der ersten Kurve umfiel. Mit jeder Kurve schwappte mehr Bier aus der Flache. Hätte ich sie aufheben und entsorgen müssen, bevor noch mehr ausläuft – obwohl ich eine Aversion gegen den Mann hatte? Aus Rücksicht auf den Busfahrer, der den Bus wohl putzen muss?«

Schweinsbraten

Christian Jürgens hat den Kampf gegen den Löwenzahn aufgegeben und stattdessen eine neue Beilage zum bayerischen Schweinsbraten kreiert.

Zum Greifen nah

Mal wieder Lust auf Fernsehen mit Tiefe? Dann gewinnen Sie diese Woche einfach einen 3D-Fernseher.

"Ich will den Tagen viel Leben geben"

Sepp Daxenberger war der mächtigste Grüne Bayerns. Jetzt zwang ihn der Krebs zum Rückzug aus der großen Politik. Ein Gespräch.

Villa d'Este, Comer See

Kerstin Greiner ist dem alten Charme der Villa d'Este am Comer See bedingungslos verfallen. Wie vor ihr übrigens auch schon Alfred Hitchcock und Greta Garbo.

Das Sommerinterview

Die Welt steckt voller Rätsel. Jede Woche gehen wir hier einem davon auf den Grund. Heute: das Sommerinterview.