Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 23, 2011 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 23, 2011

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Ciao, du Sau

Wir züchten Tiere, wir leben mit ihnen – und dann töten wir sie. Dass unsere Tiere alt werden, ist offenbar nicht vorgesehen. Kann das richtig sein? 

Auf einmal gehen sie wie geölt

Sardinen, das waren mal billige Dosenfische, die höchstens auf den Teller kamen, wenn der Kühlschrank grad sonst nichts hergab. Aber jetzt verkaufen sie sich plötzlich prächtig – und gelten als Delikatesse.

Sagen Sie jetzt nichts, Manuel Neuer

Ein Interview, in dem die deutsche Nummer eins nichts sagt und doch alles verrät: über Frauenfußball, Urlaub, Michael Ballack und seinen Wechsel zum FC Bayern München.

Das Beste aus aller Welt

Was wollte Kim Jong-il neulich in China? In den Zeitungen stand, es sei um politische Fragen gegangen. Tatsächlich wollte der nordkoreanische Diktator aber etwas für seine Küche besorgen.

Die Gewissensfrage

Darf man eine kranke alten Dame anschwindeln, damit sie in Frieden sterben kann?

Hotel Gius – La Residenza, Kaltern am See, Südtirol

Gästebetten und schicke Suiten gibt es in Südtirol zwar genug, aber die im Hotel Gius, das versprechen wir, sind was ganz besonderes.

Warum diese Liebe zur Schweizer Armee?

Selbst überzeugte Pazifisten benutzen gern Militär-Equipment – solange die Armee als harmlos gilt.

Bühnenshow

Mit dem Abschied von Dieter Dorn als Intendant des Münchner Residenztheaters endet auch die Zeit von Thomas Dashuber als Hausfotograf. Eine Auswahl seiner besten Bilder aus acht Jahren vor und hinter der Bühne sehen Sie hier.

Der König dankt ab

In München geht eine Ära zu Ende: Dieter Dorn hat das Theater der Stadt geprägt wie kein anderer. Jetzt hört er auf. Ein letzter Besuch hinter den Kulissen.

Zahn um Zahn

Diese Woche zu gewinnen: eine Übernachtung im Designhotel und eine exklusive Armbanduhr, die Sie bis aufs letzte Rädchen kennenlernen werden.

Zitronenhuhn »Marie-Anne«

Mein Zitronenhuhn ist meiner geliebten Frau gewidmet. Sie hat eine ganz besondere Art, mich zu motivieren: Wenn ihr ein Gericht gefällt, stachelt sie mich an, es nach ihrer Vorstellung zu perfektionieren.

Meikes Reisebüro (5): Honolulu

Zwölf Monate, zwölf Orte – unsere Kollegin fährt ein Jahr lang um die Welt und erledigt Aufträge der Leser. Auf Hawaii ist ihr das allerdings etwas schwer gefallen.