Menü 0
Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 01, 2013 - Bild 1

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 01, 2013

Normaler Preis 2,00 € 0,00 €
lieferbar innerhalb einer Woche
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

»Naturgesetze machen jede Menge Ärger«

Wie lässt man Raumschiffe, Monster und Explosionen im Kino realistisch wirken? Regisseure holen sich Rat beim Wissenschaftsberater Sean Carroll.

Keim der Hoffnung

Bevor Afghanistan in Staub und Blut versank, war es ein blühendes Land. Aber wer hinter die zerbombten Mauern blickt, findet auch heute noch Orte des Friedens. Ein Besuch bei den Gärtnern von Kabul.

Brust raus

Nackte Bäuerinnen, schlammverschmierte Sportlerinnen: Warum bitte ziehen sich ganz normale Frauen für absurde Kalender aus?

Sagen Sie jetzt nichts, Katharina Wackernagel

Schauspielerin Katharina Wackernagel über rote Lippen, den Berliner Flughafen und ihre Verehrung für Woody Allen.

Das Beste aus aller Welt

Selbst ein erzwungenes Lächeln macht glücklich, eine Kellnerin in rot bekommt automatisch mehr Trinkgeld - der Mensch ist oft simpler gestrickt als man denkt, findet unser Autor.

Die Gewissensfrage

Darf man am Werbestand im Supermarkt ein Glas Prosecco kosten, obwohl man nicht genug Geld hätte, um sich eine Flasche zu kaufen?

Gelber Hamachi

Am Jahresanfang esse ich erst einmal viel Obst und Gemüse. Damit es nicht langweilig wird, mache ich Salat, lege Gemüse ein und presse Säfte aus. Und dann kommt roher Fisch dazu.

Erwin, wie tief willst du noch sinken?

Solche Fragen muss sich Erwin Huber jetzt von Parteifreunden gefallen lassen. Als Politiker hat er fast alles erreicht, war CSU-Generalsekretär und Parteichef. Aber er hat sich entschlossen, noch einmal für den bayerischen Landtag zu kandidieren – als einfacher Abgeordneter. Warum tut er sich das an? 

Tiefe Freude

Finden Sie auch, dass es auf der Skipiste manchmal ein bisschen voll ist? Wir verlosen heute zwei sportliche Ski-Tage inklusive einer Anleitung zum Freeriden abseits der Pisten.

»Tannerhof«, Bayrischzell

Einst eine »Kuranstalt für physikalisch-diätische Therapie«, ist das Hotel Tannerhof nun eine Pilgerstätte für alle Ruhesuchenden.