Menü 0
Freundschaft, die uns im Leben trägt - Bild 1

Freundschaft, die uns im Leben trägt

Eine Geschenk-Idee für alle, die uns beistehen

Normaler Preis 18,99 € 0,00 €
Sofort lieferbar. Ab einem Bestellwert von 29,00 Euro entfallen die Versandkosten von 4,95 Euro. Die Lieferzeit beträgt 1 bis 4 Werktage.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Auflage
4. Aufl.
Autor/en
Margot Käßmann
Erscheinungstermin
28.10.2019
ISBN
9783963400131
Seitenzahl
192
Verlag / Label
bene! Verlag

Beschreibung

Eine lebenskluge Hommage an die Freundschaft. Das perfekte Geschenk für die (beste) Freundin und ein guter Ratgeber für alle, die sich nach wahrer Freundschaft sehnen - geschrieben von Bestseller-Autorin Margot Käßmann auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung als Seelsorgerin.

Freundschaft ist eines der ganz großen Lebensthemen. Wer wirklich gute Freunde hat, weiß dies zu schätzen. Sie geben uns Kraft, sind ein kostbarer Schatz!

Auch Margot Käßmann pflegt bewusst viele, langjährige Freundschaften. Zu Menschen, die ihr auch in Zeiten der Krise zur Seite gestanden haben und die mit ihr immer wieder das Leben und das Miteinander feiern.
Vertrauen, Verlässlichkeit, gemeinsames Erleben und die Zeit, aneinander zu wachsen sind die Voraussetzungen für ein gelingendes Miteinander. Margot Käßmann schreibt über das Geben und Nehmen, das überraschend beglückende, das faszinierende und bereichernde guter Freundschaften. Aber auch über die Enttäuschung, wenn man selbst ein Anliegen hat und vom anderen abgewiesen wird - und das Betrauern verlorener Freundschaften. Wie wichtig es ist, neben einer Partnerschaft auch Freundschaften zu pflegen und was »Bekannte« von Freunden unterscheidet. Die kostbare Zeit schöner Erlebnisse und die Angst um die Freundinnen und Freunde, wenn Krisen und Krankheit kommen. Über das Erkennen »falscher Freunde« und das Ziehen von Grenzen.
Dabei benennt Margot Käßmann auch gute Vorbilder für Freundschaften - historisch, in Literatur und Film - und natürlich ganz persönlich. Biblische Vorbilder wie Elisabeth und Maria, David und Jonathan oder Jesus selbst und seine Jünger zeigen, worauf es wirklich ankommt. Und am Ende stehen zehn ganz konkrete Anregungen für gute Freundschaften.