Angebote % aus dem Deutschen Museum Shop - Jetzt entdecken

Menü 0
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 1
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 2
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 3
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 4
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 5
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 6
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 7
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 8
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 9
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 10
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 11
  • Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 12
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 1
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 2
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 3
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 4
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 5
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 6
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 7
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 8
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 9
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 10
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 11
Erde, Salz & Glut (Krautkopf) - Bild 12

Erde, Salz & Glut (Krautkopf)

Gemüseküche im Rhythmus der Jahreszeiten - vegetarisch kochen und genießen

Normaler Preis 32,00 € 0,00 €
Sofort lieferbar und versandkostenfrei. Die Lieferzeit beträgt 1 bis 4 Werktage.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Autor/en
Susann Probst, Yannic Schon
Einband
Hardcover; mit Naturpapier, halbem Schutzumschlag und Blindprägung
Erscheinungstermin
10.06.2021
ISBN
9783881171908
Seitenzahl
240
Verlag / Label
Hölker

Beschreibung

Krautkopf - das Kochbuch zum vegetarischen Foodblog!Kochen mit erntefrischen Zutaten aus dem eigenen Küchengarten, von den Wiesen und Wäldern im unmittelbaren Umland. Die Foodblogger Susann Probst und Yannic Schon vom mehrfach ausgezeichneten Blog "Krautkopf" (www.kraut-kopf.de) experimentieren mit dem, was die Natur zu bieten hat: Früchte, Blüten, Samen, Blätter und Wurzeln, gewachsen in kostbarer Erde.Die vegetarischen und veganen Rezepte kommen mit wenigen Bestandteilen aus, sind einfach in der Zubereitung. Salz ist dabei unverzichtbar. Es wird seit Jahrhunderten als Würzmittel und zur Konservierung verwendet und symbolisiert die Einfachheit und Reduktion auf das Wesentliche: den Eigengeschmack der Produkte.Durch die Zubereitung mit Hitze, am ursprünglichsten über der Glut, entfaltet sich eine Vielzahl an Geschmacksnuancen. Vom rohen Produkt über das Dünsten, Dämpfen, Braten, Rösten, Räuchern bis zum Verbrennen - Hitze verwandelt Lebensmittel, kann sie knusprig, zart, weich oder fest werden lassen, Aromen hervorheben und verstärken. Je nach Zutat und Rezept entstehen so aus der Kombination der drei Grundlagen Erde, Salz und Glut köstliche Gerichte, die sich stets im Rhythmus der Jahreszeiten verändern.