Menü 0
-5%
Emil Nolde: „Schwertlilien und Mohn“ schwarz gold

Emil Nolde: „Schwertlilien und Mohn“ schwarz gold

Normaler Preis 640,00 € Sonderpreis 680,00 €
Lieferzeit 5 – 10 Werktage. Zuzüglich 9,95 € Versandkosten pro Bestellung.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Für SZ-LeserInnen zum Vorteilspreis gültig bis 31.12.2020.

"Emil Nolde ist unbestritten der große Farbenmagier unter den Künstlern des Expressionismus. In seiner Aquarellmalerei erlangte er eine traumwandlerische Sicherheit in der formalen Gestaltung und im Umgang mit den Farben. Rein und leuchtend bringt Nolde sie in nahezu unerreichbarer Virtuosität frei auf das Papier. So findet er zur Farbe als dem eigentlichen Ausdrucksmittel seiner Kunst.
Erst Nolde hat das Aquarell zum vollgültigen Kunstwerk erhoben. Damit prägt er die Entwicklung der modernen deutschen Kunst bis in die Gegenwart. Vor allem mit ihrer strahlenden Leuchtkraft ziehen die Blätter den Betrachter in ihren Bann und sprechen ganz unmittelbar die Emotionen an. Daher freue ich mich sehr, dass nun dieses zauberhafte Aquarell in hervorragender Qualität für ein ausgewähltes Publikum reproduziert wurde." (Dr. Christian Ring, Direktor der Nolde-Stiftung in Seebüll)

Bild "Schwertlilien und Mohn":
Emil und Ada Nolde legten einen Garten an, wo immer sie lebten, und so verwandelten sie auch das Grasland um ihr Haus Seebüll unter großem Aufwand in ein blühendes Paradies. "Die Farben der Blumen zogen mich unwiderstehlich an ... die Reinheit dieser Farben, ich liebte sie" zitiert ihn die Nolde-Stiftung Seebüll, die dafür sorgt, dass hier von April bis Oktober Schwertlilien, Rittersporn, Türkischer Mohn, Storchschnabel, Lupinen und vieles andere blüht.

Hochwertige Fine Art Giclée-Museumsedition in Originalgröße reproduziert, Pigmentfarben auf Hahnemühle Echtbütten Aquarellpapier. Limitierte Auflage 199 Exemplare, rückseitig nummeriert mit Zertifikat. Motivgröße ca. 35 x 47,5 cm (H/B). Blattformat ca. 51 x 63,5 cm (H/B). Staubdicht verglast und gerahmt in edler schwarz-silberner Massivholzrahmung mit Passepartout. Format gerahmt ca. 57,2 x 69,7 cm (H/B). ars mundi Exklusiv-Edition, herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Nolde-Stiftung Seebüll.