Menü 0
Die schuldigen Hirten - Bild 1

Die schuldigen Hirten

Geschichte des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche; Rezensiert von Annette Zoch, Süddeutsche Zeitung

Normaler Preis 24,00 € 0,00 €
Sofort lieferbar und versandkostenfrei. Die Lieferzeit beträgt 1 bis 4 Werktage.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Auflage
1. Auflage
Autor/en
Thomas Großbölting
Erscheinungstermin
08.06.2022
ISBN
9783451389986
Seitenzahl
288
Verlag / Label
Herder, Freiburg

Beschreibung

Eine »Zäsur in der Kirchengeschichte« - so bewertet der Historiker Thomas Großbölting den weltweiten sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche. In diesem Buch zeichnet er die Geschichte von Betroffenen, Tätern und Vertuschern des Missbrauchsskandals nach und analysiert die fatalen kirchlichen Strukturen, die die Taten ermöglichten.

Das Buch ist damit das erste historische Sachbuch zum Thema, das Gesamtbild eines der erschütterndsten Kapitel der Kirchengeschichte und ein Anstoß für die Zukunft.

Rezensiert von Annette Zoch, Süddeutsche Zeitung

"Seelenführung" in den Abgrund

Der Kirchenhistoriker Thomas Großbölting hat im Juni ein Missbrauchsgutachten zum Bistum Münster vorgestellt, das erste, das nicht von Anwälten geschrieben wurde. Großbölting geht es weniger um die individuelle Schuld der Täter als um das System Kirche und wie es Missbrauch begünstigt. Passend dazu hat er eine tiefgründige Analyse veröffentlicht, die erschauern lässt. Pastoralmacht und Klerikalismus führten zu einer "Täterideologie", so die Gleichung. Oder anders: Missbrauch sei "im Katholischen und seiner jetzigen Sozialgestalt tief verankert - theologisch, moralisch und praktisch-pastoral". Damit rüttelt der Historiker an den Fundamenten der Kirche.

Eine ausführliche Rezension lesen Sie hier.