Kehraus 2023 - Großartige Weine zum stark reduzierten Preis - Jetzt genießen

Menü 0
Der Herr der Ringe (Lederausgabe) - Bild 1

Der Herr der Ringe (Lederausgabe)

Luxusausgabe

Normaler Preis 128,00 € 0,00 €
Sofort lieferbar und versandkostenfrei. Die Lieferzeit beträgt 1 bis 4 Werktage.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Auflage
1. Auflage 2022
Autor/en
John R. R. Tolkien, Margaret Carroux
Einband
Einbändige Lederausgabe im Schuber, gebunden
Erscheinungstermin
26.10.2022
ISBN
9783608987034
Seitenzahl
1296
Verlag / Label
Klett-Cotta

Beschreibung

Eine Ausgabe des »Herr der Ringe«, so edel und schön, dass sie aus Elronds Elben-Bibliothek stammen könnte!

Das berühmteste Fantasy-Epos aller Zeiten, in dem die Geschichte der Ringe zu Ende erzählt wird.

Alle hörten dann zu, als Elrond mit seiner Klaren Stimme von Sauron sprach und von den Ringen der Macht und wie sie im im lang vergangenen Zweiten Zeitalter geschmiedet worden waren.

...es ist eine lange Erzählung über große und entsetzliche Taten ... Von Númenor sprach er, von seinem Ruhm und Sturz und der Rückkehr der Menschen nach Mittelerde aus den Tiefen des Meeres, getragen auf den Flügeln des Sturmes.

Vor unvordenklichen Zeiten wurden die Ringe der Macht von den Elben geschaffen und Sauron, der Dunkle Herrscher, schmiedete heimlich den Einen Ring und füllte ihn mit seiner Macht, auf dass er über alle anderen Ringe und ihre Träger gebieten konnte.
Der Eine Ring wurde Sauron im Lauf der Zeit genommen und so sehr er ihn auch in ganz Mittelerde suchte, er blieb dennoch für ihn verloren. Zeitalter später fällt der Ring in die Hände des Hobbits Bilbo Beutlin, der ihn an seinen Neffen Frodo weitergibt ... und so beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer der Fantasyliteratur.

Besondere Ausstattungsdetails:

- Lederausgabe in einem Band im Schuber
- dunkelrotes Leder mit zweifarbiger Prägung
- Schuber mit Stanzung
- zwei Lesebändchen
- mit Anhängen und Register
- mit ausfaltbarer, zweifarbiger Karte von Mittelerde
- In der klassischen Übersetzung von Margaret Carroux