7% Rabatt auf Kunst und Schmuck - Rabattaktion entdecken >>

Menü 0
  • Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift
  • Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift
  • Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift
  • Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift
Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift
Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift
Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift
Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift

Strandkorb 6-Sitzer, Design blau/weiß gestreift

0,00 € Normaler Preis 4.449,00 €
Sofort lieferbar. Die Lieferzeit beträgt 18 Werktage
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

 Verwandelt Sie Ihren Garten in eine kleine Strandlounge!

Strandkorb für bis zu 6 Personen aus Mahagoni ist eine tolle Ergänzung als perfekte Lounge im eigenen Garten. Der Korpus aus edlem Mahagoniholz, die hochwertige Verarbeitung garantieren eine lange Lebensdauer und machen den Strandkorb zu einem echten Hingucker.

Die Gosch-Lounge bietet einen großzügigen Innenraum hier kann man bequem mit 6 Personen sitzen.

Der Strandkorb verfügt über 2 Bullaugen und ein großes Panoramafenster. Dieses bietet eine herrliche Aussicht auf den Garten und sorgt für eine angenehme Helligkeit im Inneren. Lassen Sie sich von diesem Strandkorb verzaubern und genießen Sie unvergessliche Momente in Ihrer eigenen kleinen Strandlounge! Schubkästen für eine komfortable Nutzung Zudem ist auch ein Stromanschluss möglich, um z.B. Musik hören zu können oder elektronische Geräte aufzuladen. In den 2 Schubkästen unter den Sitzbänken können zusätzlich Getränke oder sonstiges Zubehör wie Decken oder Kissen verstaut werden. Praktische Sitzbänke und Sonnenmarkise für die perfekte Entspannung.

Die 2 Sitzbänke bieten ausreichend Platz zum gemütlichen Beisammensein mit Freunden oder Familie. Der große Bistrotisch in der Mitte bietet genug Platz für Getränke und Speisen. Zudem ist der Strandkorb mit einer praktischen Sonnenmarkise ausgestattet, die vor zu viel Sonne schützt und für angenehmen Schatten sorgt.

Fazit Die Lounge für 6-Personen ist ein echtes Highlight für alle, die auf der Suche nach einem gemütlichen und komfortablen Lounge-Platz sind. Mit seiner hochwertigen Verarbeitung und vielen praktischen Eigenschaften ist er ideal für den Einsatz in der Gastronomie oder als bequeme Sitzgelegenheit im eigenen Garten. Sie schenkt Ihnen und Ihren Freunden/Familie das unvergessliche Strandfeeling in Ihrer eigenen kleinen Strandlounge!

Die Lieferung erfolgt per Spedition innerhalb Deutschlands, außer Inseln.
Bitte hinterlegen Sie Ihre Telefonnummer, damit Sie die Spedition zur Auslieferung erreichen kann.

Lieferzeit ca. 18 Werktage

Sie können das Verpackungsmaterial als Endverbraucher am tatsächlichen Ort der Lieferung dem ausliefernden Unternehmen übergeben oder in dessen unmittelbaren Nähe abgeben. 

Maße: ca. B 200cm x T 158cm x H 207cm
Holzart: Mahagoni
Bauform: Nordsee
Staufach: Ja

 

Geschichte der Strandkörbe

  • Schon gegen Ende des 18. Jahrhunderts war Urlaub in Seebädern beliebt
  • Die erste bekannte Erwähnung eines Strandstuhls findet sich in einem Musterbuch eines Korbmachers aus dem Jahr 1871. Auch damals schon ein aus Weiden und Peddigrohr geflochtener Strandstuhl mit Überdachung zum Schutz vor Wind und Regen.
  • Als eigentlicher Erfinder gilt aber Wilhelm Bartelmann, der Rostocker Hofkorbmachermeister, der für eine älteren Dame für den Aufenthalt am Strand eine schützende Sitzgelegenheit entwickelte – ein Einsitzer aus Rohrgeflecht, mit Markisenstoff überzogen (1882).
  • Weiterentwicklung des ersten Entwurfs durch W. Bartelmann
  • 1883 wurden die ersten Strandkörbe in Warnemünde zur Vermietung am Stand angeboten
  • 1897 wurde durch Johann Falck der erste Halblieger erfunden, ein Strandkorb mit nachhinten klappbarer Rückwand.
  • 1910 entstand in der Werkstatt von J. Falck der erste Strandkorb, der weitestgehend in Optik und Funktion den heute bekannten Modellen entsprach.


 

Die Strandkörbe heute

  • Es ist immer noch ein Strandmöbel mit geflochtenen Wänden, stoffbezogen als Wind-, Regen- und insbesondere Sonnenschutz. Ausziehbare Fußstützen, Tischchen und herunterklappbare Markise runden das bekannte Erscheinungsbild ab.
  • Strandkörbe gibt es in erster Linie in Deutschland, in anderen Ländern nur sehr selten
  • Sowohl die französische als auch die englische Sprache haben die deutsche Bezeichnung „Standkorb“ übernommen. In anderen Sprachen existiert ebenfalls keine bekannte Übersetzung
  • Man unterscheidet in den Nordsee- und den Ostsee-Strandkorb, die sich in der Form unterscheiden. (Nordsee-Variante mit eher eckigen und kantigen Formen, Ostsee-Variante mit mehr Rundungen und weicheren Formen)
  • Man geht davon aus, dass es ca. 70.000 Strandkörbe an deutschen Stränden gibt. Mittlerweile sind aber auch viele Körbe in privaten Gärten und Terrassen zu finden.
  • Insbesondere für den privaten Sektor werden vielfältigste Modelle gefertigt, die sich in Form, Farbe, Format und Ausstattung unterscheiden. Es gibt 1-,2- und 3-Sitzer, Strandkörbe für das Haustier, mit Bullaugen versehen und durch zahlreiches Zubehör aufzuwerten.
  • Durch den Trend „Urlaub zu Hause“ steigt das Bestreben, die eigene Umgebung auszugestalten und zur Wohlfühloase zu machen.