Entdecken Sie das Jahr 2024 auf eine neue Art - Unsere Kalender für 2024 >>

Menü 0
  • 2020 Vieilles Vignes Valréas Côtes du Rhône Villages
  • 2020 Vieilles Vignes Valréas Côtes du Rhône Villages
  • 2020 Vieilles Vignes Valréas Côtes du Rhône Villages
2020 Vieilles Vignes Valréas Côtes du Rhône Villages
2020 Vieilles Vignes Valréas Côtes du Rhône Villages
2020 Vieilles Vignes Valréas Côtes du Rhône Villages

2020 Vieilles Vignes Valréas Côtes du Rhône Villages

167,40 € Normaler Preis 13,95 €
Sofort lieferbar. Ab einem Bestellwert von 120 Euro entfallen die Versandkosten in Höhe von 7,90 Euro.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Degustationsnotiz von Markus Del Monego
Die Würze des Südens findet sich in diesem rubinroten Wein mit violetten Reflexen. Der Duft erinnert an Garrigue, reife Beerenfrüchte wie Brombeere und Holunder, Schlehe und feine pfeffrige Würze. Ein würziger Genuss mit reifen Tanninen und guter aromatischer Länge.

Preis pro Einzelflasche 750ml 13,95 € (18,60 €/Liter)
Preis pro Flasche im 6er- und 12er Paket 13,25 € (17,67 €/Liter)

Dieser Wein enthält Sulfite 

Details

Alkoholgehalt
14,5
Ausbau
Betontank
Genießen bis
2025
Jahrgang
2020
Rebsorte/n
60% Grenache, 40% Syrah
Restzucker
1,9 g/l
Säuregehalt
3,0 g/l
Verschluss
Naturkorken
Weingut
Mas de Sainte Croix



" Die Welt der Spitzenweine "


Die Vinothek der Süddeutschen Zeitung ist eine der erfolgreichsten Weineditionen in der deutschen Medienlandschaft. Dies öffnet uns weltweit die Kellertüren von renommierten Erzeugern. Alle Weine der Vinothek sind exklusiv auf dem deutschen Markt, viele davon werden von den Weingütern eigens für die Süddeutsche Zeitung selektioniert und cuvetiert. Als Maßstab zählen für uns die Qualität, die Authentizität für die Herkunftsregion und Besonderheiten in der Herstellung, sei es im Weinberg oder der Kellertechnik. So entsteht ein vielgestaltiges Abbild von Traditionen und Trends in der aktuellen Weinwelt. Essentiell für das Kuratieren der vierteljährlich erscheinenden Editionen ist die Zusammenarbeit mit dem Master of Wine und Sommelier-Weltmeister Markus del Monego. Sein Wissen, seine Impulse, aber auch seine Einschätzung des Preis-Genuss-Verhältnisses legen wesentliche Grundlage für die Reputation und Attraktivität der Vinothek.