0 0

Georg Fogt 4er-Probierpaket mit digitaler Weinprobe

Am 30.09.2020 - https://youtu.be/JCczg0nyHbk

Ab einem Bestellwert von 120 Euro entfallen die Versandkosten in Höhe von 6,90 Euro.
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie unseren Kundenservice!
Alle Preise inkl. MwSt.

https://youtu.be/JCczg0nyHbk


Jana Hauck

Datum: Donnerstag, 30. September 
Zeit: Beginn 19:30 Uhr

Wo? Die Weinverkostung findet über einen Live-Stream von Youtube statt.

Wie? Klicken Sie einfach auf diesen Link, dann können Sie starten:

                                     https://youtu.be/JCczg0nyHbk


Sollte Ihr Livestream um 19.30 Uhr nicht von alleine starten, laden Sie die Seite bitte neu!



2019 Weißer Burgunder trocken "vom Löss", Weingut Fogt, Rheinhessen, Deutschland  (12,75 €/Liter): 9,56 €/Flasche

Schon die blitzsaubere, opulente Nase mit Düften nach Blüten, Orangen und einer Spur Tropenfrucht macht Freude. Am Gaumen erleben Sie ein Füllhorn an üppiger Frucht und sattem Schmelz. Die komplexe Struktur und das schöne, runde Finale hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck!

Passt zu: indischem Curryhuhn 
Auszeichnungen: 1 Traube - Gault&Millau 2020; 1,5 Sterne - VINUM Wineguide 2020 & vegan hergestellt.
Genießen bis: 2021

2019 Chardonnay trocken "Vorm Kalkmergel", Weingut Fogt, Rheinhessen, Deutschland  (12,75 €/Liter): 9,56 €/Flasche

Birne, Butternuss, Blüten und Pfirsichhaut prägen den einladenden Duft. Der Gaumen wird umwoben von einer himmlischen Cremigkeit, einem gut strukturierten Körper und einer eher "weiß" geprägten Frucht, die vom Kalkmergel sehr ausgewogen aber bestimmt gestützt wird. Klasse!

Passt zu: ein Allrounder an festlichen Tafeln 
Auszeichnungen: 1 Traube - Gault&Millau 2020; 1,5 Sterne - VINUM Wineguide 2020 & vegan hergestellt.
Genießen bis: 2022

2019 Spätburgunder trocken, Blanc de Noir, Weingut Fogt, Rheinhessen, Deutschland  (12,75 €/Liter): 9,56 €/Flasche

In seinem Blanc de Noir - Weißwein aus roten Spätburgunder-Trauben - gelingt Georg Fogt die geniale Verbindung von gelben Zitrus-, roten Cassis- und weißen Mandelaromen. Die gesamte weiße Frische und Lebendigkeit, vorgetragen mit unsichtbarer roter Kraft, endet in einem furios erfreulichen Finale.

Passt zu: als Aperitif, zu gedünstetem Fisch oder Fischsuppe
Auszeichnungen: 1 Traube - Gault&Millau 2020; 1,5 Sterne - VINUM Wineguide 2020 & vegan hergestellt.
Genießen bis: 2022


2019 Scheurebe trocken "Steinmeer", Weingut Fogt, Rheinhessen, Deutschland (11,63 €/Liter): 8,72 €/Flasche

Sinnensatt und wohlkomponiert umspielt der Duft von Mango, Cassis, Zitronenmelisse und Holunderblüte die Nase. Am Gaumen wird ein Seil aus Frische gespannt, über das der saftig-fruchtige Geschmack hinweggleitet. Dabei schlägt er die eine oder andere begeisternde Kapriole, ohne jemals die absolut stimmige Balance zu verlieren. Mit dieser auf rarem vulkanischem Porphyr gewachsenen Scheurebe begann vor gut zehn Jahren der Siegeszug der Rebsorte in unserem Land. Bis heute ein Meilenstein!

Passt zu: Forelle blau, Zanderfilet oder Pilzrisotto
Auszeichnungen:1 Traube - Gault&Millau 2020; 1,5 Sterne - VINUM Wineguide 2020 & vegan hergestellt
Genießen bis: 2022

Die Weine von Georg Fogt sind Publikumslieblinge, gerade weil sie sich nicht anbiedern.

Bei anderen Produzenten wimmelt  es nur so auf den Etiketten: Premium-Linie P, Reserve R, Spitzenlage S und dergleichen Kostspieliges mehr. Bei Georg Fogt dagegen findet man gerade mal einen einsamen Einzellagenwein auf der Website. "Klar würde ich gern mehr Leuchtturmweine machen – schon allein fürs Ego", sagt Georg Fogt dazu. "Aber ich bin da altmodisch gestrickt. Die Rebsortenweine haben Priorität. Erst wenn die Basis mich qualitativ überzeugt, denke ich über Anderes nach." Diese Haltung hat viel mit der Biografie eines Winzers zu tun, der mit einer Extraportion Talent ausgestattet ist, seine Lehre bei einem der ganz großen deutschen Kellermeister gemacht hat und dann in den namenlosen rheinhessischen Weiten nahezu bei Null angefangen hat. "Wenn du aus Badenheim kommst, musst  Du erstens besser sein und wirst zweitens trotzdem nicht für voll genommen", fasst Georg Fogt seine damalige Ausgangslage prägnant zusammen. Heute hat er längst bewiesen, dass die Badenheimer Lagen vom vulkanischen Porphyr bis zum burgundisch anmutenden Kalk-Ton-Sand-Gemisch alles bereithalten, um exzellente, terroirgeprägte Weine zu erzeugen.
 
Winzerpaar Fogt