0 0

Süddeutsche Zeitung Magazin Heft 18, 2020

Das aktuelle SZ-Magazin: Im Namen des Vaters

Lieferzeit 7 – 10 Werktage.
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie unseren Kundenservice!
Alle Preise inkl. MwSt.
Düstere Ahnung Unsere Autorin hat einen schrecklichen Verdacht: Wurde ihr Vater als kind von einem Priester missbraucht? Hat er sich deshalb das Leben genommen?
 
Ernste Bedenken Könnte jemand das Land besser durch die Krise führen als Angela Merkel? SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil antwortet im "Sagen Sie jetzt nichts".
 
Gutes Gespür Der britische Komiker Ricky Gervais erklärt, warum traurige und lustige Geschichten im Grunde das Gleiche sind.