Artikel
Merkzettel
Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You II, 2017

Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You II, 2017

Lieferzeit voraussichtlich 30 Werktage.
Limitierte handsignierte Original-Grafik in den Maßen 76 x 56 cm.

2.950,00

* Alle Preise inkl. MwSt.

Weitere Informationen zum Produkt

  • Jorinde Voigts Serie „Thank You But No Thank You“ ist Poesie mit wissenschaftlicher Präzision. Die drei limitierten und von Hand signierten Originalgrafiken sind eine spontane und doch systematisch entwickelte Chronik der Welt, die uns umgibt. Mit den Rotationsachsen und Ellipsen der „Egomotion“ verbildlicht Voigt in ihrer Arbeit die Kräfte von Zeit und Gravitation, die das Leben auf der Erde beeinflussen. Jeder Ditone-Print wurde von der Künstlerin mit Aluminiumintarsien versehen.

    Sichern Sie jetzt exklusiv eine der auf je 50 limitierten Original-Grafiken in den Maßen 76 x 56 cm von Jorinde Voigt für 2.950 Euro inklusive Rahmen, Versand, Transportversicherung und Mehrwertsteuer. Jedes Werk ist konservatorisch in einem weiß gekalkten Vollholzrahmen gerahmt.

    Aktuell ist die Ausstellung „Jorinde Voigt. A New Kind of Joy“ in der Kunsthalle Nürnberg zu sehen (bis 7. Mai 2017). Jorinde Voigt wird von der König Galerie in Berlin vertreten.

     

    Da die Künstlerin Jorinde Voigt die Werke von Hand signiert, kann die Lieferzeit bis zu 30 Werktagen ab Vertragsschluss betragen.  

    Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
    mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-­Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Die Ware wird dann abgeholt.

    Bitte beachten Sie, dass Sie, im Falle eines Widerrufs, die Kosten der Rücksendung inklusive der Versicherungskosten in Höhe von 75,- Euro selbst tragen müssen. Bitte bewahren Sie die Originalverpackung des Kunstwerkes auf.

  • Jorinde Voigt verarbeitet die Welt in Systemen, Mustern und Bewegungen, die eher an Musiknotation als an klassische Zeichnung erinnern. Hieraus resultieren komplexe lyrische Kompositionen und Bildräume. Jedes ihrer Werke ist mit sorgfältig ausgewählten Worten und Gedanken der Künstlerin versehen und in der Art und Weise einer mittelalterlichen Buchillustration häufig mit Blattgold oder Blattsilber handgeschmückt. Voigt absolvierte ein Studium der Philosophie und bezieht ihre Inspiration aus den Schriften großer Denker und Autoren. Oftmals formuliert sie ihre Reaktion auf einzelne Bücher oder Essays in umfangreichen Werkreihen, wie beispielsweise in ihrer Serie Piece for Words and Views, in der sie sich mit Roland Barthes’ Fragmente einer Sprache der Liebe auseinandersetzt. 

    Die insgesamt 36 Zeichnungen stellen einzelne aus dem Text übernommene Worte in den Mittelpunkt, die in Voigts charakteristisch dichter visueller Sprache als moderne Hieroglyphen wiedergegeben werden. „Meine Arbeit ist wie Musik“, meint die Künstlerin, „man kann sie genießen, auch wenn man die Partitur nicht lesen kann.“

    Voigt wurde 1977 in Frankfurt am Main geboren und lebt und arbeitet in Berlin. Sie hat ihre Werke in Europa und Nordamerika vielfach ausgestellt, unter anderem in der Kunsthalle Krems, Österreich, dem MACRO Museo d'ArteContemporaneo in Rom und dem Royal Ontario Museum in Toronto. 2011 war sie Teilnehmerin der Biennale in Venedig. Voigts Arbeiten sind unter anderem in den öffentlichen Sammlungen des Museum of Modern Art in New York, des Centre Pompidou in Paris und des Kupferstichkabinetts in Berlin vertreten. 2012 wurde sie mit dem Prix de Dessin für zeitgenössische Zeichnung der Daniel und Florence Guerlain-Stiftung ausgezeichnet. Seit 2014 ist sie Professorin für konzeptuelle Zeichnung und Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München.

Schon gesehen?

  • Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You I, 2017

    Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You I, 2017

    Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You I, 2017

    Limitierte handsignierte Original-Grafik in den Maßen 76 x 56 cm.

    2.950,00
  • Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You III, 2017

    Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You III, 2017

    Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You III, 2017

    Limitierte handsignierte Original-Grafik in den Maßen 76 x 56 cm.

    2.950,00
  • Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You Serie im Set, 2017

    Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You Serie 2017 im Set

    Jorinde Voigt, Thank You But No Thank You Serie im Set, 2017

    3 limitierte handsignierte Original-Grafiken im Set.

    7.950,00