0 0

SZ Langstrecke 03/2017 - eBook

Sofort lieferbar.
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie unseren Kundenservice!
Alle Preise inkl. MwSt.

Langstrecke 3/ 2017

Merkel und die Macht
32 Seiten über das politische Deutschland im Jahr 2017

Geschmack der Heimat
Wie eine Syrerin ihre Erinnerung in der Küche am Leben hält –
Karin Steinberger

Zum Weinen
Ein lachendes Emoji macht schlechte Laune – Max Scharnigg

Bye-Bye, ihr Briten!
England will weg von Europa. Eine Wanderung zum Abschied–                 
Christian Zaschke

Höhenflüge
Wer fünf Jahre mit Air Berlin pendelte, hat mehr als Häme für die
Fluglinie übrig –Peter Richter

Das Ende vom Lied
Wieso ein Mann von der Musikindustrie auf den Friedhof wechselte –                                               
Johanna Adorján

Über All
Ein Gespräch mit dem ersten deutschen Astronauten – Lea Hampel und Cornelius Pollmer

Worum geht es bei SZ Langstrecke?

Langstrecke ist ein Magazin der Süddeutschen Zeitung, das einzig aus langen Lesestücken (so genannten Longreads) besteht. "Süddeutsche Zeitung Langstrecke" bietet vier Mal im Jahr die besten Interviews, Essays und Reportagen aus der Süddeutschen Zeitung - gebündelt in jeweils einem eBook (ePub und/oder mobi-Format).

Der besondere Wert von "Süddeutsche Zeitung Langstrecke" entsteht aber durch die ausgezeichneten Texte, die das eBook bündelt: Interviews, Essays und Reportagen aus einer der besten Redaktionen Deutschlands - von den Autorinnnen und Autoren der Süddeutschen Zeitung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen gemeinsam mit Leserinnen und Lesern, die hochwertigen Journalismus zu schätzen wissen, ein neues Produkt entwickeln. Seien Sie dabei, wenn wir Longform-Journalismus in Deutschland ausprobieren. Nehmen Sie Einblick in die Redaktion und weisen Sie uns auf besondere Longreads hin, die wir in "Süddeutsche Zeitung Langstrecke" berücksichtigen sollen.