0 0

SZ Langstrecke 02/2015 - eBook

Sofort lieferbar.
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie unseren Kundenservice!
Alle Preise inkl. MwSt.

Themenauswahl

Staffelübergabe

Wie Hans W. Geißendörfer die "Lindenstraße" an seine Tochter vererbt // von Lara Fritzsche


Das Zeugenhaus

Besuch bei den Nebenklägern im Prozess gegen SS-Mann Oskar Gröning // von Karin Steinberger


Grüner wird's nicht

Über den Versuch, den Gegensatz von Stadt und Land aufzuheben // von Max Scharnigg


Jesus lebt

Sepp Blatter und seine unglaublichen Weisheiten über den Fußball //von Holger Gertz


All the best

Interne Mails zwischen Weißem Haus und Kanzleramt belegen das ungleiche Verhältnis Deutschlands zu Amerika // von SZ-Autoren


Archipel der Adiletten

Ein Tag im Freizeitpark Tropical Islands // von Cornelius Pollmer


Worum geht es bei SZ Langstrecke?

Langstrecke ist ein Magazin der Süddeutschen Zeitung, das einzig aus langen Lesestücken (so genannten Longreads) besteht. "Süddeutsche Zeitung Langstrecke" bietet vier Mal im Jahr die besten Interviews, Essays und Reportagen aus der Süddeutschen Zeitung - gebündelt in jeweils einem eBook (ePub und/oder mobi-Format).

Der besondere Wert von "Süddeutsche Zeitung Langstrecke" entsteht aber durch die ausgezeichneten Texte, die das eBook bündelt: Interviews, Essays und Reportagen aus einer der besten Redaktionen Deutschlands - von den Autorinnnen und Autoren der Süddeutschen Zeitung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen gemeinsam mit Leserinnen und Lesern, die hochwertigen Journalismus zu schätzen wissen, ein neues Produkt entwickeln. Seien Sie dabei, wenn wir Longform-Journalismus in Deutschland ausprobieren. Nehmen Sie Einblick in die Redaktion und weisen Sie uns auf besondere Longreads hin, die wir in "Süddeutsche Zeitung Langstrecke" berücksichtigen sollen.