Artikel
Merkzettel
Der große Jahresrückblick 2017

Der große Jahresrückblick 2017

Die Redaktion zieht Bilanz – Bewegendes aus 2017.

Sofort lieferbar. Ab einem Bestellwert von 29,- Euro entfallen die Versandkosten in Höhe von 3,90 Euro.
Ein Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres, kommentiert von der SZ-Redaktion.
  • Herausgeber:SZ GmbH
  • Erscheinungstermin:25. November 2017
  • ISBN:419704760790601

7,90

* Alle Preise inkl. MwSt.

Weitere Informationen zum Produkt

  • Süddeutsche Zeitung – Das Magazin zum Jahreswechsel 2017/2018. Der große Jahresrückblick der SZ-Redaktion beleuchtet die wichtigsten Themen 2017. Was hat uns, unsere Leser und die Welt bewegt?

    Das 196 Seiten starke Heft bündelt die Ereignisse des Jahres aus Politik, Kultur, Medien, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport in Texten profilierter Autorinnen und Autoren der SZ. Kurt Kister zum Beispiel analysiert die Folgen der Bundestagswahl für Kanzlerin Angela Merkel, Heribert Prantl würdigt das Erbe Helmut Kohls. Die #MeToo-Debatte erklärt Friederike Zoe Grasshoff, über die Rückkehr der Wölfe schreibt Reporterin Renate Meinhof. Großen Raum nehmen natürlich die Paradise Papers ein, mit denen das Investigativteam der SZ wieder Furore machte. Der Bogen weiterer Themen spannt sich von der Wahl Emmanuel Macrons über die deutsche Autokrise bis zur Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg. Außerdem im Jahresrückblicks-Magazin, das nun zum 13. Mal erscheint: Eine Liebeserklärung an Schauspielerin Diane Kruger, ein exklusives Interview mit Bestsellerautor Daniel Kehlmann und ein Essay zum Wahnsinnstransfer von Neymar.

    Die Chronik 2017 enthält alles, was für die Süddeutsche Zeitung typisch ist: besondere Reportagen, Essays und Kommentare. Es finden sich aber auch kleine, heitere Formen wie „Das Streiflicht“, das den Jahresrückblick wie die tägliche Zeitung eröffnet.


    Opulente Bildstrecken, Essays und Infografiken und die Chronik des Jahres sind ebenso Teil des Magazins wie ein Ausblick auf die wichtigsten Themen des kommenden Jahres 2018.