0 0

Soulmates

10 Hardcover im Schuber

Jetzt vorbestellen! Erscheinungstermin ist der 23.11.2019. Ab einem Bestellwert von 29,- Euro entfallen die Versandkosten in Höhe von 3,90 Euro.
Sie haben Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie unseren Kundenservice!
Alle Preise inkl. MwSt.
Einband
10 Hardcover im Schuber
Seitenzahl
2.964
Erscheinungstermin
23.11.2019
ISBN
978-3-86497-486-1

Weit über den Archetypus des Kriegers, des Liebhabers oder Weisen hinaus ist die Rolle in der Welt, die erlebt, erschaffen oder zerstört wird, sehr komplex. Themen entwickeln sich emotional, von Kampf und Anarchie über Abenteuerromantik bis zu Liebe, Sehnsucht und Verzweiflung. Universale Wahrheiten werden durchlebt in diesen Welten der Wildheit und der Lebensfreude, zwischen Packeis und Androiden, mit Beziehungen und am Ende allein in der Erinnerung.

Philipp K. Dick, Blade Runner 

In einer postapokalyptischen Gesellschaft erkundet Philipp K. Dick mit höhnischem Scharfsinn und schwarzem Humor die Grenzen, die den Menschen von den Androiden unterscheidet, und stellt sich dabei die Frage: »Träumen Androiden von elektrischen Schafen?«

F. Scott Fitzgerald, Der große Gatsby

Fitzgeralds Meisterwerk ist die ergreifende Geschichte des schillernden Emporkömmlings Jay Gatsby, der auf seinem Anwesen rauschende Feste feiert, um seine einst verlorene Liebe zurückzugewinnen. Ein treffendes Porträt der „Roaring Twenties“, der von wirtschaftlichem Wachstum, Prohibition, Kriminalität, Jazz und Flappern geprägten 1920er Jahre in den Vereinigten Staaten, aber auch ein Roman über die Macht großer Gefühle und das schmerzhafte Scheitern eines romantischen Traums. 

Cormac McCarthy, Die Straße

Ein Vater und sein Sohn wandern durch ein verbranntes Amerika. Nichts bewegt sich in der zerstörten Landschaft, nur die Asche im Wind. Sie haben nichts als einen Revolver mit zwei Schuss Munition, ihre Kleider am Leib, eine Einkaufskarre mit der nötigsten Habe – und einander. Es ist die bewegende Geschichte einer Reise, die keine Hoffnung lässt, nur die verzweifelte Liebe eines Vaters zu seinem kränkelnden Sohn. 

Dashiell Hammett, Der gläserne Schlüssel

Eine Stadt irgendwo in den USA, beherrscht von einer Clique korrupter, amoralischer und fast ausschließlich auf ihren Eigennutz bedachter Männer:  Hier liegt Taylor Henry, der Sohn des Senators, tot auf der Straße. Und das kurz vor den Wahlen. Ned Beaumont beginnt nachzuforschen - und stößt dabei auf ein Wespennest. Eine realistische Geschichte aus dem Asphaltdschungel mit seinen Glücksspielen, seinem Schmuggel, seiner Korruption und Gewalt und seiner eigenen Moral.

Nikos Kazantzakis: Alexis Sorbas

Der junge Schriftsteller Nikos ist mit seinem Leben unzufrieden und pachtet auf Kreta ein aufgelas-senes Bergwerk. Dort triff er auf Alexis Sorbas, Lebenskünstler und Philosoph, voll sprudelnder Energie und gedanklicher Tiefe. In der Freundschaft des Ich-Erzählers mit Sorbas begegnen sich zweifelnde Vernunft und das instinktive Leben im Einklang mit sich und der Welt. Alexis Sorbas ist eine Liebeserklärung an Kreta und der Aufruf, »das Leben zu lieben und den Tod nicht zu fürchten«.

Jack London, König Alkohol

Als der 14-jährige Jack London den wilden Reiz des Alkohols entdeckt, ist dieser für ihn fortan Bestandteil der von Abenteuer und Romantik geprägten Männerwelt, in die er so dringend einzutauchen wünscht. In 39 Kapiteln schildert der Autor seine Erfahrungen mit Alkohol, wie dieser für ihn zum Zeichen von Männlichkeit, Erwachsensein und Freundschaft wurde, wie er ihm zu Erfolg verhalf, aber auch seine Leben sehr beeinträchtigte. 

Louis Ferdinand Celine, Reise ans Ende der Nacht

Es ist die Geschichte des Ferdinand Bardamu, der dem Ersten Weltkrieg entkommt und auf Umwe-gen nach Paris zurückkehr, stets konfrontiert mit den hässlichsten Seiten des Lebens. Ein Aufschrei gegen die Verkommenheit einer Welt, die ihre Rechnungen auf Kosten der Armen begleicht, in der Hass und Niedertracht regieren. Ein wüstes, anarchisches Buch voll sprachlicher und gedanklicher Explosivkraft, mit dem ein neues, bahnbrechendes Kapitel in der Geschichte des Romans begann.

Norman Mailer, Der Kampf

Der Weltmeisterschaftskampf im Boxen zwischen Muhammad Ali und George Foreman um den Titel im Schwergewicht in Kinshasa war das Boxereignis der siebziger Jahre: Erstmals sollte ein internatio-nal beachteter Boxkampf auf dem schwarzen Kontinent ausgetragen werden. Der Kampf ist ein Bericht über eines der großen Ereignisse der modernen Boxgeschichte und ein Versuch, die persön-lichen und politischen Ambitionen der Boxer mit dem konkreten boxerischen Element zu verknüpfen. 

Joe Brainard, Ich erinnere mich

In Ich erinnere mich lässt Brainard sein Leben Revue passieren: Die drei Wörter dienen ihm dabei als Ausgangspunkt für seine unsortierten, in Zeit und Raum hin- und herspringenden Erinnerungen und Assoziationen. Hier verbindet sich Jugendliches und Erwachsenes, Banales und Vielschichtiges, Spezifisches und Allgemeinwissen.

Robert Falcon Scott, Letzte Fahrt: Kapitän Scotts Tagebuch - Tragödie am Südpol

Nachdem ihm der Norweger Roald Amundsen als erster Mensch am Südpol zuvorgekommen war, fand Robert F. Scott auf dem Rückweg von seiner Expedition im Eis der Antarktis den Tod. Acht Monate später wurde Scotts Leiche gefunden – zusammen mit seinem Tagebuch, der berührende Autobiographie eines Menschen, der trotz Enttäuschung, Hunger und Kälte mit Mut und Willenskraft für sich und seine Kameraden einsteht und sein Schicksal am Ende ohne Reue annehmen kann.